• Fallstudie
  • Einführen eines Redesign-to-Cost Projekts für den Bereich der IFF Transponder

Einführen eines Redesign-to-Cost Projekts für den Bereich der IFF Transponder

Der Kunde

Einer der Schlüsselfiguren in der Herstellung von elektronischer Einrichtung für die Luftfahrtindustrie

Unser Kunde entwirft und produziert IFF Transponder die für Flugzeuge, Helikopter, Drohnen und die Marine genutzt werden.

IAC Partners wurde beauftragt einen Ansatz zur Kostenreduzierung zu erarbeiten, um dem operativen Kundenteam eine Ersparnis von 24 % auf Transponder zu ermöglichen.

Weiterhin wurde IAC Partners beauftragt, einen “eventuelle Kosten Plan“ des CBU412 (control unit) zu erstellen.

Unser Kunde wünscht eine “Commando” Herangehensweise, mit der Identifizierung und der Sicherung potenzieller Gewinne innerhalb von 3 Monaten, durchzuführen. Unsere Herangehensweise besteht aus 6 Schritten:

  • Datenbereinigung und Aufbau einer wirtschaftlichen Referenz für das Projekt
  • Erstellen einer Kostenzuordnung und der Erörterung der Einsparziele pro Funktion, in Übereinstimmung mit dem globalen Ziel.
  • Organisation multidisziplinärer Workshops um die technischen Lösungen pro Einheit zu recherchieren
  • Erstellen einer Ideen-Datenbank; geordnet nach dem Implementierungsszenario
  • Erstellen eines “initiative cards” Portfolios, unterschrieben von den Piloten des Kunden, jede Idee zusammenhängend mit den Ersparnissen und NRC genau schildernd und einen Aktionsplan für die Implementierung
  • Vorbereiten eines Lieferantenworkshops

-Produkt Versionierung führt zu einer Reduzierung der Kosten von ungefähr 30% bei beiden Produkten

Das entsprechende Know-how


Schließen