• Fallstudie
  • Einsparungen von 20 % identifizieren, um die Rentabilität eines bereits zugelassenen Luftfahrtprogramms wiederherzustellen

Einsparungen von 20 % identifizieren, um die Rentabilität eines bereits zugelassenen Luftfahrtprogramms wiederherzustellen

Der Kunde

Ein französischer Tier-1-Zulieferer, einer der weltweit führenden Akteure der Luftfahrt.

Der Kunde hat ein vollständiges Avioniksystem entwickelt, das aus „Cockpitanzeigen“, „Bordrechnern“ und „Control Panels“ besteht.

Diese Geräte wurden von den verschiedenen Flugsicherheitsbehörden qualifiziert und zugelassen und mehrere Dutzend Shipsets wurden bereits produziert und ausgeliefert.

Unser Kunde befindet sich in der Ramp-up-Phase und eine reguläre Serienfertigung ist erst in ein paar Jahren vorgesehen, aber die beste Selbstkostenprognose, die unser Kunde kalkuliert hat, liegt 20 % unter dem Rentabilitätsziel des Programms.

Es wurde ein abteilungsübergreifendes Projektteam (Programm – Konstruktion – Einkauf – Industrialisierung) aufgestellt und IAC wurde vom COO damit beauftragt, den Prozess der Suche nach möglichen Einsparungen bis zur Validierung durch den Lenkungsausschuss zu strukturieren und zu leiten.

Über einen kurzen Zeitraum von 5 Monaten wurden die noch vorhandenen Spielräume in 3 zentralen Bereichen identifiziert:

Spezifizierung des Bedarfs

  • Bestimmte kostspielige Rückstellungen, die ihm Rahmen des Growth Potential vorgesehen sind, werden in Frage gestellt
  • Die von den Mitarbeitern gewählten Margen zwischen den Höchstleistungsspezifikationen und der finalen Dimensionierung werden untersucht

Konstruktion

  • Mechanische Neukonstruktionen (Fit-Form-Function) werden vorgeschlagen, um weniger kostspielige Herstellungsverfahren zu ermöglichen
  • Elektronische Neukonstruktionen werden ebenfalls herausgestellt, indem man sich von Re-Use-Einschränkungen befreit – die entsprechenden Business Cases werden mit den Mitarbeiterteams erarbeitet

Einkauf

  • Der Lieferanten-Produktivitätsplan der Einkäufer wird hinterfragt und es werden für zwei monopolistische Situationen Umgehungsstrategien angewendet

- Eine Kostensenkung von 12 % konnte in 5 Monaten Projektarbeit validiert und übernommen werden

- Zusätzliche 5 % wurden bei gleichen Spezifikationen und gleichem Design identifiziert

- Zusätzliche 16 % wurden anhand von Redesign Business Cases vorgeschlagen

- Zusätzliche 8 % (insgesamt 33 % Gewinn) wurden identifiziert, aber für nicht erreichbar erachtet, da sie in diesem Stadium des Projekts eine zu große Auswirkung auf die Softwarebausteine des Produkts haben würden

Das entsprechende Know-how


Schließen