Gesundheitssektor

Industrieunternehmen im Gesundheitssektor werden mit grundlegenden Veränderungen konfrontiert: starker Kostendruck, Weiterentwicklung der gesetzlichen Bestimmungen, Prädikative Medizin, häusliche Krankenpflege, Additives Manufacturing, etc.

Für alle Akteure in diesem Sektor ist es unabdingbar, sich an diese Veränderungen anzupassen, egal, ob es sich um Entwickler, Integratoren oder Vertreiber handelt und ob sie einen neuen Markt erschließen oder ihre Position auf dem Markt festigen möchten.

IAC unterstützt sie dabei, das beste Wertversprechen für die Kunden zu finden, um Innovationen zu integrieren und die direkten Kosten sowie die Time-to-Market zu verringern.

Gesundheitssektor

Ein neues medizinisches Gerät zu Zielkosten konstruieren

Ziele: das Wertversprechen formal festhalten, die optimalen technischen Lösungen finden und auswählen und die Time-to-Market verkürzen.

Die Kosten für ein Seriengerät, das von einem Integrator hergestellt wurde, senken

Ziel: die wesentlichen Kostenhebel identifizieren und dann eine technik- und einkauforientierte Optimierungsstrategie ausarbeiten und umsetzen.

Modulare Medizinproduktserien konstruieren

Modulare und vielseitig Produktfamilien konstruieren, die mit einer optimierten Time-to-Market und minimierten spezifischen Einmalkosten für die Anpassung in unterschiedlichen Ausführungen gefertigt werden können.

Die Gesamtkosten der Behandlung senken

Die Gesamtkosten einer bestimmten medizinischen Behandlung berechnen und alternative Lösungen zu geringeren Kosten mit Design-To-Value-Methoden für vernetzte Geräte oder durch Einbeziehung der Prädiktiven Medizin identifizieren.

Innovationen zu den bestmöglichen Kosten und mit der bestmöglichen Time-to-Market integrieren

Die besten technischen Lösungen definieren, um Innovationen in Geräte zu integrieren und dies zu den bestmöglichen Kosten und so schnell wie möglich: Design-to-Value, Make-or-Buy, Management der Beziehung zu einem Integrator, etc.

Ihren Markt analysieren und ein Geschäftsmodell und ein geeignetes Medizinprodukt definieren

Ziel: Ihren Markt und seine Akteure verstehen, ein Ertragsmodell sowie das Lastenheft zum entsprechend geeigneten medizinischen Gerät ausarbeiten.

Ihre Einkaufskosten senken

Über die Bedienung vielfältiger Hebel (technische Hebel, Sourcing, Lieferanten-Workshops, etc.) abteilungsübergreifende Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit umsetzen, um die Ausgaben Ihrer Einkaufsabteilung zu senken.

Den wertsteigernden Beitrag des Additiven Manufacturings einschätzen

Die konkreten Vorteile des Additiven Manufacturings identifizieren und nutzen, um den Wert Ihrer Produkte zu steigern, die Kosten Ihrer Betriebsabläufe zu senken und Ihre Projekte zu beschleunigen.

Ihre Geräte vernetzen

Ziel: die Herausforderungen der Vernetzung Ihrer Geräte erfolgreich meistern: Daten bewerten und erfassen, Wahl der Sensoren und Technologien zur Übertragung der Informationen, Fertigungskosten und Time-to-Market.

Die Entwicklungszeitpläne verkürzen und zuverlässiger machen

Die Zeitpläne Ihrer Markteinführungen optimieren, indem wir durch einen Value-Stream-Mapping-Ansatz alternative Entwicklungsmöglichkeiten identifizieren. Durch Anwendung der innovativen Steuerungsmethoden des Lean Engineerings die Ausführung sicherstellen.

Greifbare Ergebnisse bei jedem Projekt
Die Fallstudien entdecken

29/05/2017

Veröffentlichung

Vernetzte Objekte: Vergessen Sie nicht das Objekt und seine Funktion!

Wie kann man ein vernetztes Objektprojekt effizient und profitabel umsetzen?

Mehr darüber erfahren

19/12/2016

Veröffentlichung

Platforming: Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Was ist Plattforming? Was ist es?

Mehr darüber erfahren
Schließen