Energie- & Elektrotechnik

Die Hersteller von Energie- & Elektrotechnik (von der Nieder- bis zur Hochspannung) werden mit immer spezifischeren Kundenanforderungen konfrontiert, die immer schwieriger umzusetzen sind.

Die Vielfalt der Endanwendungen macht das ständige Bedürfnis der Anpassung an verschiedene Umgebungen immer komplexer.

Auf zyklischen und wettbewerbsintensiven Märkten, wo eine schnelle Reaktionsfähigkeit der Schlüssel zum Erfolg ist, wenn man langfristig bestehen bleiben will, ist eine wettbewerbsfähige Industrialisierung ihrer Produkte eine der Herausforderungen, der sich IAC mit Ihnen zusammen stellt.

Energie- & Elektrotechnik

Zeit und/oder Kosten für Entwicklung, Industrialisierung und Inbetriebnahme optimieren

IAC unterstützt Sie dabei, in der Entwicklungsphase folgende Aspekte zu kontrollieren und zu optimieren:

-Wert und Gesamtkosten (von Produkten und Dienstleistungen): Interpretation der Normen und Kundenbedürfnisse, Erstellung von Dokumenten, Engineering, Einkauf, Fertigung, Montage und Prüfungen, Reworks, Qualitätsmängel, Overhead-Kosten für die Zulieferung, Inbetriebsetzung, Betrieb, Instandhaltung, etc.

 -technische/technologische Architektur des Systems, durch die es möglich sein muss, die Wertschöpfung/Kosten-Kette zu optimieren und das Produkt weiterzuentwickeln (Varianten, Ausführungen, Vernetzbarkeit, etc.).

Ein modulares System umsetzen

IAC hilft Ihnen dabei, eine modulare Produktserien-Architektur zu konstruieren, um auf die Vielfalt der kundenspezifischen Anforderungen an die Produkte in kürzester Zeit eine Antwort zu haben. Wir definieren die modularen Systeme, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Katalogware und Standardteile (Funktionen, Bauteile) zu den geringsten Kosten an die Bedürfnisse und Vorstellungen der Kunden anpassen zu können. Dadurch können Sie immer mehr Märkte bedienen, ohne mit den Nachteilen, die mit der dafür notwendigen Produktvielfalt einhergehen, konfrontiert zu sein.

Ein Produkt zu Zielkosten konstruieren

Der Zugang zum Markt ist von der Erreichung eines wirtschaftlichen Ziels abhängig. Außerdem unterstützt IAC Sie bereits ab der Vorbereitungsphase dabei, über einen Wertanalyse-Ansatz an allen Kostentreibern zu arbeiten. Bei diesem Ansatz ist es entscheidend, die Normen und Bedürfnisse Ihrer Kunden richtig zu interpretieren und eine optimale Antwort darauf zu finden.

Bei der bedürfnisorientierten Konstruktion werden die ursprünglichen Spezifikationen hinterfragt und es werden vereinfachte und optimierte technische Lösungen erarbeitet, die durch eine aktive Zusammenarbeit mit den besten Partnern konkretisiert werden.

Eine angemessene Gewinnmarge für bereits existierende Produktgruppen herstellen

Die Zertifizierungskosten sind manchmal angesichts der Marktvolumen zu hoch, um eine komplette Neukonstruktion vorzunehmen.

IAC unterstützt Sie bei Ihren Einkauftätigkeiten und Bemühungen zur Design-Optimierung, um die Produktivitäten zu erreichen, die dadurch möglich sind, und die Rentabilität dieser Produktlinien aufrechtzuerhalten.

Ihre Produkte vernetzen

Ziel: Die Herausforderungen der Vernetzung Ihrer Produkte erfolgreich meistern, Chancen erkennen, Konzepte ausarbeiten, die Vorteile für Kunden und Hersteller bewerten, das Geschäftsmodell anpassen, Daten bewerten und erfassen, die Funktionen definieren, die Sensoren und Technologien zur Informationsverarbeitung auswählen, die besten Partner aussuchen, die Fertigungskosten und die Time-to-Market kontrollieren.

Ihre Einkaufskosten senken

50% bis 80 % Ihrer Kosten sind Einkäufe von Bauteilen und Materialien. IAC unterstützt Sie dabei, über die Bedienung vielfältiger Hebel (technische Hebel, Sourcing, Lieferanten-Workshops, etc.) abteilungsübergreifende Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit umzusetzen, um die Ausgaben Ihrer Einkaufsabteilung zu senken.

Die Entwicklungszeitpläne verkürzen und zuverlässiger machen

Die Zeitpläne Ihrer Markteinführungen optimieren, indem wir durch einen Value-Stream-Mapping-Ansatz alternative Entwicklungsmöglichkeiten identifizieren. Durch Anwendung der innovativen Steuerungsmethoden des Lean Engineerings die Ausführung sicherstellen.

Nicolas HUYGEVELDE
Nicolas
HUYGEVELDE
Managing Partner - Nordamerika +1 (845) 637 5437
Kontaktieren Sie den Experten
Greifbare Ergebnisse bei jedem Projekt
Die Fallstudien entdecken

13/09/2017

Veröffentlichung

Schwellenmärkte: das Erfolgsrezept?

Wir stellen Ihnen die drei Erfolgsvoraussetzungen für die erfolgreiche Etablierung und Vermarktung des Angebots in Schwellenländern vor.

Mehr darüber erfahren

12/09/2017

Veröffentlichung

Rückverlagerung nach Frankreich: Yes we can!

Die sichtbaren oder versteckten Kosten und Erträge einer industriellen Verlagerung werden mit einem globalen Total Cost of Ownership (TCO)-Ansatz untersucht.

Mehr darüber erfahren

19/12/2016

Veröffentlichung

Platforming: Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit

Was ist Plattforming? Was ist es?

Mehr darüber erfahren
Schließen